schließen   X
A A A
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Univ. Prof. Dr. Bob Djavan, MD, PhD
Professor of Urology
University of Vienna and New York University (NYU)
Chairman of the Regional Office of the
European Association of Urology (EAU)

 

 

Biography

Dr. Djavan’s clinical practice and research has focused on urologic oncology and prostatic disease. He has served as a visiting professor and guest lecturer at over 45 institutions throughout North America, Europe and Asia and is an honorary member of the Indonesian, Mexican, Georgian, Romanian and many other Urological Societies. Dr. Djavan is currently Co-Director of the department of Urology, VA Hospital, New York University and Director of minimal invasive Prostate Cancer Research Center at NYU. He still holds the position of a Professor of Urology at the University of Vienna and Honorary Professorships at University of Oslo and Moscow.
Dr. Djavan has held numerous international research grants on uro-oncology and prostatic disease and has authored over 250 articles and book chapters. He holds two patents, including one for the Vienna Nomograms. Dr. Djavan has received numerous awards for his research, including the Crystal Matula Award of the European Association of Urology and the Felix Guillon Award of the French Association of Urology.
Dr. Djavan serves as the Associate Editor of the Canadian journal of Urology and is on the editorial board of Urology, World Journal of Urology, Prostate Cancer and Prostatic Disease, Clinical Genitourinary Cancer, Reviews in Urology, Journal of Men’s Health, Current Urology Reports, Therapeutic Advances in Urology and Urohealth. He serves as a reviewer for numerous journals, including JAMA, BMJ and Cancer.

Research Interest

Urologic oncology and Prostatic disease

Die Juroren der Österreichischen Krebshilfe, Univ. Prof. Dr. Alfred Beham, Doz. Dr. Gebhard Mathis, Univ. Prof. Dr. Michael Micksche und Univ. Prof. Dr. Paul Sevelda entschieden sich unter den weiteren, mehr als anerkennenswerten, Arbeiten für das Projekt von Dr. Bob Djavan.

7.267,- Euro für Preisträger Dr. Bob Djavan, Urologische Abteilung, Universitätsklinik Wien, AKH. Dr. Bob Djavan konzentriert sich im Rahmen seiner Tätigkeiten schwerpunktgemäß auf das Thema "Prostata", das auch das Thema seiner eingereichten Arbeit darstellt. Der erst 30jährige Leiter der Wiener AKH-Prostatakarzinom-Ambulanz (Leiter M. Marberger) widmet seinen Einsatz vor allem einem großen Ziel: "Prostata-Vorsorge sollte für Männer ebenso selbstverständlich werden wie für Frauen der Besuch beim Gynäkologen."

Das prämiere Projekt entstand, wie Djavan betont, in ausgeprägter Teamarbeit mit den Kollegen A.R. Zlotta, G. Byttebier, S. Shariat, M. Omar, C.C. Schulmann und M. Marberger: "Wir können den Betrag von 7.267,- Euro für unsere weitere Forschungstätigkeit sehr gut verwenden – insbesondere die Laborausstattung kann jetzt verbessert werden." Und dankt gleichzeitig für die Initiative der Österreichischen Krebshilfe: "Damit werden sicherlich viele junge Kolleginnen und Kollegen animiert, ihre Projekte zu präsentieren – ein großer Vorteil für die Weiterentwicklung der Forschungstätigkeit. Prämiertes Projekt "Prostate Specific Antigen (PSA), PSA Density of the Entire Prostate (PSAD) and of the Transition Zone (PSA-TZ) PSA Velocity and Free to Total PSA Ratio for Early Detection of Prostate Cancer in Men with Serum PSA Levels from 4 to 10ng/ml".

Das Projekt wurde im Rahmen einer großangelegten, europaweiten Studie zur Früherkennung des Prostatakarzinoms, umgesetzt und ein neuer Tumor-Marker identifiziert. Dies erlaubt lt. Djavan eine bessere Prostatakarzinom-Früherkennung und gleichzeitig das Vermeiden unnötiger Biopsien. "Durch die Möglichkeit, dadurch Ängste vor Eingriffen abzubauen, soll die Prostatakrebs-Vorsorge von Männern – und damit die Früherkennung von Karzinomen – künftig wesentlich verbessert werden", hofft Dr. Djavan auf einen entsprechend positiven Bewußtseinsbildungsprozeß bei Österreichs Männern.

DR. BOB DJAVAN
Biografie
Editorial
Kontakt
Impressum
KOMPETENZZENTRUM
Publikationen
Kooperationspartner
Stellenangebote
FAQ
WEITERBILDUNG
Veranstaltungen
Kursangebot
Forschung
UROLOGIE
Prolaris
Beckenboden
Vasektomie
Sexualmedizin
Kinderurologie
Gen-Therapie
Ordination im Rudolfinerhaus
Kompetenzzentrum für Urologie
Billrothstraße 78, 1190 Wien
bdjavan@hotmail.com + 43 (0)664 10 20 912
© 2019 Kompetenzzentum für Urologie im Rudolfinerhaus Wien - alle Rechte vorbehalten